Aktuelle Meldungen

Erfahren Sie, was uns bewegt

7. April 2016

MdB Dr. Matthias Bartke zu Besuch bei der Fachschule Protektor

Der Hamburger Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Bartke (SPD), Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales, informierte sich am Mittwoch dem 06. April 2016 bei der Fachschule Protektor über Einstiegskurse Deutsch für Asylbewerberinnen und Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive, Integrationskurse (BAMF) sowie die Qualifikation von Sicherheitsmitarbeitern in Flüchtlingseinrichtungen.
Jörg Krause-Dünow – Vorstand von Weiterbildung Hamburg e.V. (links) und Frank Schimmel (mitte) – Vorsitzender des Fachausschuss Ausbildung des BDSW und ebenfalls Vorstand von Weiterbildung Hamburg e.V. tauschten sich mit Dr. Bartke (rechts) über die aktuellen Herausforderungen durch den Zustrom von Schutzsuchenden aus.
Das ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache der Grundstein für eine nachhaltige Integration in Arbeit und Gesellschaft ist, darüber bestand gleich zu Beginn Einigkeit. Eine besondere Herausforderung stellen derzeit die Kapazitätssteuerung, die Verfügbarkeit von Lehrkräften sowie eine auskömmliche Finanzierung der durch das BAMF angebotenen Integrationskurse da. Zudem bedarf es schnellstmöglich einer Synchronisation von Sprachkursen und beruflicher Qualifizierung in sinnvollen und nahtlosen Förderketten sowie zwischen den unterschiedlichen Akteuren von Bundesagentur, Jobcenter, BAMF und privaten Trägern. Wenn Schutzsuchende zwischen dem Sprachkurs des BAMF und der beruflichen Qualifizierung durch das Jobcenter mehrere Wochen warten müssen, gehen die mühsam erworbenen Deutschkenntnisse schnell wieder verloren.
Frank Schimmel erläuterte im zweiten Teil des Gespräches die am 23.03.2016 durch das Bundeskabinett verabschiedete Verschärfung der Zuverlässigkeitsprüfungen für private Sicherheitskräfte. Dies sei ein Schritt in die richtige Richtung, wird jedoch bei weitem nicht ausreichen, die leider immer wieder vorkommenden Skandale in Flüchtlingsunterkünften deutlich zu reduzieren. Die Qualifizierung der Beschäftigten muss verbindlich vorgeschrieben werden und die Billigvergabe der öffentlichen Auftraggeber muss beendet werden.

 

5. April 2016

Inhouse bei der Daimler AG

Am 15. März begann unsere unternehmensspezifisch konzipierte Ausbildung zur ‚Servicekraft (GEFMA)‘ bei der Daimler AG, Stuttgart. 26 Teilnehmende werden  nach einem in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen optimierten Lehrplan geschult. Durch das temporäre integrieren von Daimler-Mitarbeitern, die unsere Dozenten mit Beiträgen aus dem Unternehmen unterstützen, wird eine besonders praxisnahe Ausbildung erreicht.

Zur Ausbildung gehört die Anfertigung einer Projektarbeit durch die Teilnehmenden. In Abstimmung mit den jeweiligen Vorgesetzten werden die Themenstellungen erarbeitet. Die persönliche Betreuung durch Protektor unterstützt eine zielgerichtete Umsetzung der Grundsätze des FM entsprechend geltender GEFMA Richtlinien und hat oft  direkt wertschöpfenden Charakter.

Organisiert wird der Kurs in 2 Gruppen, um eine optimale Kursgröße zu erhalten. Noch vor Beginn der Ferienzeit ist die Ausbildung abgeschlossen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Daimler AG.

Schon seit einiger Zeit ist im Markt der Weiterbildung spürbar: Flexible Angebote sind gefragt. Unternehmensspezifische Anpassungen an die Erfordernisse der Auftraggeber sind Voraussetzung. Eine unmittelbare Steigerung der Handlungskompetenzen im operativen Arbeitsumfeld wird erwartet. Weiter ist eine maximale Unterstützung der Teilnehmenden notwendig, um die Belastungen in einer berufsbegleitenden Ausbildung so gering wie möglich zu halten. 

Vielleicht ein Modell auch für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Fachbereich Facility Management 

11. November 2015

GEFMA Förderpreis 2015 verliehen

Auf der Mitgliederversammlung der GEFMA am 6. November in Stuttgart wurden die diesjährigen Förderpreise für Absolventen der Ausbildung zum Fachwirt Facility Management (GEFMA) verliehen. Wir freuen uns sehr, dass Teilnehmer der Fachschule Protektor erneut sehr erfolgreich waren und 2 von 3 Preisen erhielten.


© Katharina Pia Müller/KAPIA Fotografie

Mitte:  Preisträger Martin Dehm; b.i.g. facilitymanagement gmbh&co. kg, 3. Platz
Rechts:  Jürgen Hain, Geschäftsführer;  b.i.g. facilitymanagement gmbh&co. kg
Links:  Uwe Knudsen, KG Protektor GmbH&Co.; Fachbereichsleiter  FM

Leider nicht persönlich dabei sein konnte der Preisträger Herr Rico Dettmann, 2. Platz,  Bauunternehmung Karstens.

Allen Preisträgern möchten wir unsere Anerkennung für die erbrachten Leistungen aussprechen. Wir wissen wie viel Engagement nötig ist, diese Ausbildung berufsbegleitend erfolgreich abzuschließen. Für uns ein Ansporn, die Teilnehmer während der Ausbildung nach besten Kräften  zu unterstützen.

Nochmals unseren herzlichen Glückwunsch und die besten Wünsche für die weitere  berufliche Entwicklung. 

Fachbereich Facility Management

9. September 2015

Neuer Standort Essen

Am 4. September begann unser erster Kurs zum ‚Fachwirt Facility Management‘ in Essen. Alle angemeldeten Teilnehmer freuten sich über den Start in dieser Region. Weite Anfahrtswege zu anderen Standorten können so vermieden werden.

Auch die Schulungsräume sind schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln in wenigen Minuten vom Hauptbahnhof erreichbar.

Die Resonanz zeigt: In dieser Region besteht eine hohe Nachfrage nach Ausbildungen im Bereich Facility Management. Wir kommen dieser Nachfrage entgegen und bieten bereits den nächsten Kurs an. Start am 11. Dezember 2015. Die nächste Informationsveranstaltung vor Ort findet am 11. November statt.

Für eine Anmeldung bitte hier klicken.

Wir unterstützen Sie gern. Sprechen Sie uns an.
Ihr Fachbereich Facility Management

19. Juni 2015

BDSW Hamburg: Verabschiedung von Herrn Jörn Strüfing

Die BDSW-Landesgruppe Hamburg hat am gestrigen Donnerstag anlässlich des Treffens der Lernortkooperation Schutz und Sicherheit an der Gewerbeschule 7 „Werft und Hafen“ in Hamburg den Studiendirektor der Berufsschule Hamburger, Jörn Strüfing, verabschiedet. Strüfing, der mit Ende des diesjährigen Schuljahres in den Ruhestand geht, unterrichtete selbst seit Einführung der beiden Lehrberufe in den Klassen Servicekraft/Fachkraft für Schutz und Sicherheit im Bereich Recht.

Frank Schimmel, Vorsitzender des Fachausschuss Ausbildung, bedankte sich bei Jörn Strüfing für das große persönliche Engagement: „Diverse Gespräche und Aktionen mit der Handelskammer Hamburg, dem BDSW und den Sicherheitsunternehmen in der Metropolregion entstammen der Initiative von Herrn Strüfing und haben nicht nur das Problembewusstsein geweckt, sondern auch zu einer deutlichen Qualitätssteigerung geführt.“

Die BDSW-Landesgruppe Hamburg bedankte sich mit einem Präsentkorb bei Herrn Strüfing für seinen jahrelangen Einsatz, der stets das Wohl der Auszubildenden im Fokus hatte und wünschte ihm für die „3. Lebensphase“ alles Gute.

12. Mai 2015

Bachelor Facility Management Informationsveranstaltung 17. Juni 2015

Die nächste Informationsveranstaltung für den am 14. September in Hamburg beginnenden 1ten Studiengang findet am 17. Juni um 18:00 Uhr in Hamburg statt. Nutzen Sie die Möglichkeit sich umfassend über dieses neue, sehr interessante Angebot zu informieren. Die wissenschaftliche Leitung des Studienganges wird persönlich durch Herrn Prof. Dr. Torben Bernhold vertreten.

 

Die Veranstaltung findet erstmalig in unserer sanierten und renovierten Geschäftsstelle statt. So lernen Sie auch die hell und freundlich gestalteten Unterrichtsräume kennen.

Sie finden uns wie gewohnt direkt am Hauptbahnhof am Steintorwall 4, 20095 Hamburg.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bitten um Ihre Anmeldung (bitte klicken)

9. April 2015

Bachelor of Engineering Facility Management

Aus organisatorischen Gründen wurde der Termin für die nächste Informationsveranstaltung zum Studiengang ‚Bachelor of Engineering Facility Management‘ neu festgesetzt.

 

 

 

 

 

Gern begrüßen wir Sie in unseren neu gestalteten und renovierten Räumen unserer Geschäftsstelle in Hamburg, Steintorwall 4.

Wir bitten um Anmeldung (bitte klicken)

18. März 2015

Bachelor of Engineering Facility Management – berufsbegleitend

Wir freuen uns sehr jetzt den neuen Studiengang, in Kooperation mit der Fachhochschule Münster, anbieten zu können. Besonders für Absolventen der Weiterbildung zum Fachwirt Facility Management ergibt sich hier eine hochinteressante Möglichkeit sich berufsbegleitend weiter zu qualifizieren und konsequent weiterzuentwickeln – ganz im Sinne der Strategie  ‚Lebenslangen Lernens‘. Eine fehlende Hochschulzugangsberechtigung kann im Rahmen einer Prüfung des Einzelfalles zuerkannt werden. Bitte sprechen Sie uns an.

Wir gehen am 14. September 2015 an den Start ….. mit Ihnen?

Weitere Informationen? Bitte hier ‚klicken
Sprechen Sie uns an. Wir sind für Sie da. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Bitte hier ‚klicken

Vom 24. bis zum 26. März präsentieren wir unser neues Angebot auf der FM-Messe in Frankfurt. Halle 11, Stand C.409
Gern begrüßen wir Sie auch dort persönlich und stehen für Informationen bereit. Gern ermöglichen wir Ihnen auf Anfrage einen kostenlosen Besuch der Messe. Bitte sprechen Sie uns an.

Nächste Informationsveranstaltung:

 

 

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung.
Bitte hier ‚klicken‚.

9. Januar 2015

BDSW Zertifizierung

Nach der erfolgreichen Zertifizierung am 02.12.2014 darf Protektor auch weiterhin das BDSW-Gütesiegel „Zertifizierte Sicherheitsfachschule“ führen:

16. Dezember 2014

Weiterbilden und Sparen

Das geht!

Kosten für Weiterbildungen können sehr oft steuersparend als Werbungskosten geltend gemacht werden. So mindern Sie Ihre Steuerbelastung und bilden sich weiter.

Für einen guten Start in 2015. Sie möchten einen guten Freund, ein Familienmitglied  oder einen Mitarbeiter fördern? Dann verschenken Sie einen Weiterbildungsgutschein aus unserem Hause.

Auch sehr gut geeignet als Anerkennung und Motivation Ihrer Mitarbeiter für besondere Leistungen.

Als weiteren Vorteil erhalten Sie auf alle noch in 2014 erworbenen Weiterbildungsgutscheine einen Rabatt in  Höhe von 5% (Gilt nicht für bereits gebuchte  Veranstaltungen, nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen)

Sprechen Sie uns an – Fordern Sie uns –  Wir freuen uns auf Sie!