Betrieblicher Ermittlungsdienst Einzelhandel

Bundesweit gibt es ca. 11.000 Kaufhausdetektive, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Bewachungsaufgaben gem. §34a GewO verrichten und somit über eine gewerberechtliche Zugangserlaubnis (Sachkunde) verfügen müssen. Darüber Hinaus müssen Sie umfassend hinsichtlich der Besonderheiten des Einzelhandels geschult sein. Dieses Seminar vermittelt die theoretischen Grundkenntnisse für eine Tätigkeit als Kaufhausdetektiv.

Inhalte

  • Rechtskunde,
  • Arbeitsabläufe in Handel und Logistik,
  • Tätigkeitsbereiche,
  • Einsatz von Technik,
  • Verhalten als Ladendedektiv und Doorman.

Dauer
5 Tage

Durchführungsform
Vollzeit
Individueller Einstieg: Nein

Abschlussart
Trägerinterne Prüfung, Zertifikat von Protektor

Zielgruppen
Frauen und Männer ab 18 Jahren, die sich für eine Tätigkeit als Sicherheitsmitarbeiter im Einzelhandel qualifizieren möchten.

Zugang
Sachkundeprüfung §34a GewO, Führungszeugnis ohne Eintrag

Preis
Auf Anfrage

Förderung
Bildungsbonus, Bildungsprämie

Abschlussbezeichnung

Zertifizierungen
HZA Hanseatische Zertifizierungsagentur

Anmeldeschluss
1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine
Auf Anfrage

Veranstaltungsorte
Auf Anfrage

Ansprechpartner
Herr Ralph Hartmann +49.30.20609770-0 E- Mail

Bildungsanbieter
KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum
aktualisiert: 17.06.2020