hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

Teilqualifikation 1 Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Der Arbeits- und Fachkräftemangel hat seit einiger Zeit auch die Sicherheitswirtschaft erreicht und wird sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen, da zum einen lang gediente Werkschutzfachkräfte in den Ruhestand gehen und zum anderen mehr und mehr Aufträge auf Werkschutzniveau ausgeschrieben werden, die gemäß der DIN 77200 den Einsatz von Service- und Fachkräften für Schutz und Sicherheit fordern. Gemäß den Konstruktionsprinzipien der Bundesagentur für Arbeit besteht die Berufsausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit aus 6 Teilqualifikationen, die jeweils mit einer individuellen Kompetenzfeststellung schließen. Nach Absolvierung aller Module kann der Kunde an der externen Prüfung bei einer Handelskammer teilnehmen und den Berufsabschluss erwerben.

Inhalte

In der TQ1 werden in drei Monaten Theorie (480 UE) alle Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, so dass Teilnehmer/innen in der Kontrolle und Überwachung von Personen und Objekten in verschiedenen Einsatzfeldern, im Revierdienst, bei Torkontroll- und Empfangsdienst, Posten- und Streifendienst, Alarm- und Interventionsdienst sowie Verkehrs- und Veranstaltungsdienst eingesetzt werden können. In einer einmonatigen betrieblichen Erprobung haben sie die Möglichkeit, das Gelernte in der Praxis umzusetzen. Nach der Schulung ist das Ziel der Maßnahme die Vermittlung in Arbeit und das Sammeln weiterer praktischer Erfahrung. Die Fortsetzung der Ausbildung durch die TQ2, TQ3 beziehungsweise TQ4 folgt im Idealfall nach ein oder zwei Berufsjahren.

Dauer

4 Monate

Durchführungsform

Vollzeit
individuellen Einstieg:Nein

Abschlussart

Sachkundeprüfung nach § 34a GewO und Kompetenzfeststellung TQ1

Zielgruppen

Frauen und Männer ab 20 Jahren, die über keine Berufserfahrung in der privaten Sicherheitswirtschaft verfügen und sich für eine zukünftige Tätigkeit grundlegend und umfassend qualifizieren wollen.

Zugang

Führungszeugnis ohne Eintrag, einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift.

Preis

Auf Anfrage

Förderung

mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, JobCenter nach SGB II / III, Deutsche Rentenversicherung nach SGB VI/IX

Abschlussbezeichnung

Sachkundeprüfung nach § 34a GewO und Kompetenzfeststellung TQ1

Zertifizierungen

HZA Hanseatische Zertifizierungsagentur

Anmeldeschluss

1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine

Auf Anfrage

Veranstaltungsorte

Auf Anfrage

Ansprechpartner

HamburgHerrRicoUnger+49.40.32584216E- Mail
BerlinHerrMarioReimann+49.30.206097701E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 15.02.2018