Notrufserviceleitstellenfachkraft

Mit diesem Lehrgang bereiten wir alle in Notruf- und Serviceleitstellen (NSL) tätigen Sicherheitsmitarbeiter auf ihre Prüfung als qualifizierte NSL-Fachkraft gemäß VdS-Vorschrift (2237) vor. Die VdS Prüfung ist ausdrücklich nicht Bestandteil dieser Vorbereitungsmaßnahme.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen der Notruf- und Serviceleitstellen und Intervention,
  • Umgang mit Menschen,
  • Einsatzkoordination,
  • Dienstkunde,
  • Grundlagen der Leitstellen-, Kommunikations- und Datentechnik.

Dauer
40 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten

Durchführungsform
Vollzeit
Individueller Einstieg: Nein

Abschlussart
Teilnahmebescheinigung Protektor

Zielgruppen
Frauen und Männer, die sich für eine zukünftige Tätigkeit als Notrufserviceleitstellenfachkraft in einer VdS-zertifizierten Notrufserviceleitstelle qualifizieren wollen.

Zugang
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die über einen anerkannten Abschlussberuf verfügen und eine mindestens zweijährige Tätigkeit in einem Sicherheitsunternehmen nachweisen können. Dieser Nachweis muss aufzeigen, dass mindestens 6 Monate in der NSL oder der IS erlangt wurden. Abweichend hiervon kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen nachweist, dass er den oben genannten Voraussetzungen entsprechende gleichwertige Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Preis
600,00 €

Förderung
Bildungsbonus, Bildungsprämie

Abschlussbezeichnung

Zertifizierungen
HZA Hanseatische Zertifizierungsagentur

Anmeldeschluss
1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine
Berlin 19.10.2020 - 23.10.2020

Veranstaltungsorte
Berlin

Ansprechpartner
Hamburg Herr Christian Bracker +49.40.3258420 E- Mail
Herr Ralph Hartmann +49.30.20609770-0 E- Mail

Bildungsanbieter
KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Niederlassung Berlin
Brunnenstraße 110 C (8. OG)
13355 Berlin

Datum
aktualisiert: 22.09.2020