Evakuierungshelfer gemäß § 10 ArbSchG inklusive Löschtraining

Nach dem Arbeitsschutzgesetz hat jeder Arbeitgeber die Pflicht, zur Evakuierung der Beschäftigten in seinem Unternehmen die Ausbildung und Bestellung von Evakuierungshelfern bzw. Räumungsbeauftragten zu veranlassen. Die dafür nötige Ausbildung vermittelt in 8 (á 45 Min.) Unterrichtseinheiten das theoretische Wissen über die Evakuierung eines Gebäudes.

Inhalte

  • Verantwortung des Unternehmers,
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des   Evakuierungshelfers,
  • Verhalten von Menschen während des Notfalls,
  • Alarm- und Notfallpläne,
  • Flucht- und Rettungswege,
  • Rettungskette und Sammelstellen,
  • Planung von Evakuierungsübungen.

Dauer
1 Tage

Durchführungsform
Vollzeit
Individueller Einstieg: Nein

Abschlussart
Trägerinterne Prüfung

Zielgruppen
Personen, die als Evakuierungshelfer bestellt werden sollen.

Zugang
ohne Vorliegen von Voraussetzungen buchbar

Preis
150,00 Euro

Förderung
Bildungsprämie, Bildungsbonus

Abschlussbezeichnung
Evakuierungshelfer § 10 ArbSchG

Zertifizierungen
HZA Hanseatische Zertifizierungsagentur

Anmeldeschluss
1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine
Auf Anfrage

Veranstaltungsorte
Auf Anfrage

Ansprechpartner
Hamburg Herr Christian Bracker +49.40.3258420 E- Mail
Herr Ralph Hartmann +49.30.20609770-0 E- Mail

Bildungsanbieter
KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum
aktualisiert: 22.09.2020