Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung (IHK) gemäß § 34a GewO- Online

Wer im Bewachungsgewerbe tätig werden will, muss gem. §34a GewO an einem Unterrichtungsverfahren bei einer IHK teilnehmen. Seit Januar 2003 ist darüber hinaus für bestimmte Tätigkeiten der Nachweis einer erfolgreich absolvierten Sachkundeprüfung (IHK) für das Bewachungsgewerbe erforderlich. Zu diesen Tätigkeiten zählen gemäß § 34a Abs. 1. Satz 5 GewO Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder im Hausrechtsbereich mit tatsächlich öffentlichem Verkehr, der Schutz vor Ladendieben, die Bewachung im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken, Bewachung von Aufnahmeeinrichtungen nach § 44 des Asylgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Sep. 2008, das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 31 Jul. 2016 geändert worden ist, von Gemeinschaftsunterkünften nach § 53 des Asylgesetzes oder anderen Immobilien und Einrichtungen, die der auch vorübergehenden amtlichen Unterbringung von Asylsuchenden oder Flüchtlingen dienen, in Leitender Funktion, Bewachung von zugangsgeschützten Großveranstaltungen in leitender Funktion.

Inhalte

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Gewerberecht und Datenschutz,
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB),
  • Straf- und Verfahrensrecht einschließlich Umgang mit Waffen,
  • Unfallverhütungsvorschriften Wach- und Sicherheitsdienste,
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen,
  • Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen,
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik.

Ein Live-Tutor unterrichtet Sie acht Unterrichtseinheiten täglich. Sie erhalten:

  • Zugang zu Kursunterlagen durch TEAMS Education,
  • Zugang zur LernApp Mozubi,
  • die Möglichkeit Online-Kompetenzen zu erwerben,
  • lernunterstützende Literatur per Post.

Durchführungsform
Selbststudium/ E-learning/ Blended Learning
Individueller Einstieg: Nein

Abschlussart
IHK Prüfung

Zielgruppen
Frauen und Männer, die eine Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO vor einer IHK ablegen wollen.

Zugang
Führungszeugnis ohne Eintrag, einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift.

Förderung
mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, JobCenter nach SGB II / III, Deutsche Rentenversicherung nach SGB VI/IX, BFD Bundeswehr nach SVG § 5, Berufsgenossenschaften, Weiterbildungsbonus PLUS, Hamburger Arbeitsmarktprogramm für KMU, Weiterbildungsrichtlinie 2020, weitere Möglichkeiten auf Anfrage

Abschlussbezeichnung
Sachkundeprüfung gemäß § 34 a GewO

Zertifizierungen
HZA Hanseatische Zertifizierungsagentur

Anmeldeschluss
1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine
Online 25.04.2022 - 20.05.2022

Veranstaltungsorte
Online

Ansprechpartner
Hamburg Herr Christian Bracker +49.40.3258420 E- Mail
Berlin Herr Ralph Hartmann +49.30.20609770-0 E- Mail

Bildungsanbieter
KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum
aktualisiert: 10.11.2021

Bitte warten …
Vielen Dank, wir werden uns bei Ihnen melden.
x

Ich möchte Informationsmaterial zur Maßnahme per E-Mail erhalten.

* Angaben sind für eine Informationsweitergabe obligathorisch
Unterlagen für Jobcenter und Bundesagentur für Arbeit