Grundlagen Facility Management

Facility Management nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert in Unternehmen der freien Wirtschaft und der Öffentlichen Hand ein. Dies belegt auch die Studie des Instituts für angwandte Innovationsforschung (IAI) e. V. an der Ruhruniversität Bochum. Facility Management ist die viertgrößte Branche Deutschlands, noch vor der Automobilindustrie und dem Maschinenbau. Facility Management (FM) orientiert sich an den Bedürfnissen der Kunden und begreift diese als Meilenstein für Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. Die am Lebenszyklus von Gebäuden, Anlagen und Dienstleistungen orientierte Managementmethode schafft durch eine vernetzte Prozessbetrachtung Prozesssicherheit und erzielt Wertschöpfungspotentiale bis hin zur Produktentwicklung. Sie erreicht Verbesserungen zum Wohle der Kunden, Mitarbeiter und des Unternehmensziels.

Inhalte

Die Seminarteilnehmer erlernen die Grundlagen des Facility Managements, dessen Strategien und Nutzungspotentiale. Sie erkennen Chancen und Möglichkeiten des Facility Managements für das eigene Unternehmen und lernen diese auf den eigenen Arbeitsbereich zu übertragen. Die Teilnehmer lernen mögliche Organisationsstrukturen und Vorgehensweisen kennen.
Inhalte
• Leitbegriffe: Lebenszyklus, Synergien, Kern- vs. Unterstützungsprozess, Services, Ganzheitlichkeit, Outsourcing, Partnerschaftlichkeit, Kunden- und
Serviceorientierung
• Richtlinien
• Säulen des Facility Managements (Flächenmanagement, CAFM, TGM, IGM, KGM)
• Nutzungspotentiale
• Marktsituation und Perspektiven
• Fallbeispiele
• Strategien und Konzepte

Dauer
1 Tag

Durchführungsform
Vollzeit
Individueller Einstieg: Nein

Abschlussart
keine

Zielgruppen
• Fachkräfte, die operativ oder koordinierend in einzelnen Sparten des Facility Managements (z.B. Technik, Reinigung, Catering, Logistik, Hausmeisterdienste) tätig sind • Fach- und Führungskräfte, die neu im Facility Management sind • Immobilienverantwortliche

Zugang
keine

Preis
580,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher 480,00 € zzgl. MwSt. bis 4 Wochen vor Termin Die Teilnahmegebühr schließt Seminarunterlagen und Pausenversorgung ein.

Förderung
keine

Abschlussbezeichnung
Teilnahmebescheinigung

Zertifizierungen

Anmeldeschluss

Termine
Dienstag, 20.09.2016, Hannover
Dienstag, 22.11.2016, Hannover

Veranstaltungsorte
Auf Anfrage

Ansprechpartner

Bildungsanbieter
KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum
aktualisiert: 21.11.2018