hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist am 24.05.2016 in Kraft getreten und ein wesentlicher Teil der EU-Datenschutzreform. Ziel ist die möglichst weitreichende Vereinheitlichung des Datenschutzrechtes in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Es sollen vor allem die Rechte und Kontrollmöglichkeiten der betroffenen Personen gestärkt werden, also derer, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden. Personenbezogene Daten sollen dadurch besser geschützt werden, zusätzlich aber auch ihr freier Verkehr besser gewährleistet werden. Die Richtlinie 95/46/EG aus dem Jahr 1995 und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) alter Fassung werden durch die EU-Datenschutzgrundverordnung ersetzt, die in allen EU-Mitgliedsstaaten ab dem 25. Mai 2018 Anwendung findet.

Inhalte

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - Neue Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht Die wichtigsten Änderungen in einem Tagesseminar Seminarinhalte o Einführung in die Thematik o Evolution des Datenschutzes o Einschlägige Gesetze o Regelungsziele o Aufbau / Gliederung der DSGVO o Begriffsbestimmungen o Grundsätze der Verarbeitung o Rechte der betroffenen Person o Pflichten des Verantwortlichen und des Auftragsverarbeiters o Technisch-organisatorische Maßnahmen o Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten o Datenschutz-Folgenabschätzung o Aufgaben des Datenschutzbeauftragten o Datenübermittlung o Dokumentationspflichten o Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) o Aufsichtsbehörden o Rechtsbehelfe, Haftung und Sanktionen o Besondere Verarbeitungssituationen o Resümee und Ausblick In unserem Seminar "EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Neue Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht" erfahren Sie alle wesentlichen Änderungen und entdecken, was hinter der DSGVO steckt. Der erste Teil des Seminars beschäftigt sich einführend mit der Historie der Verordnung und der Evolution des Datenschutzes im Allgemeinen. Einschlägige Gesetze, sowohl national und EU-weit, werden vorgestellt und bewertet. Danach geht es um die Regelungsziele der DSGVO, ihren Aufbau und ihre Gliederung. Worum geht es in der Verordnung und welche Ziele stehen hinter dem Regelwerk. Grundlegende Begriffsbestimmungen werden erläutert, um sich möglichst zielsicher mit den neuen Rechtsvorschriften auseinandersetzen zu können. Anschließend stehen die Rechte der Betroffenen Personen und die Pflichten der verantwortlichen Stellen und Auftragsverarbeiter auf dem Programm. Wir werfen einen umfangreichen Blick auf das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, erörtern die Vorgaben der Datenschutz-Folgenabschätzung und klären, welche technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten vorgehalten werden müssen. Danach nehmen wir den Datenschutzbeauftragten in den Focus, beleuchten seine Verantwortungsbereiche und Aufgaben. Wir kümmern uns um die Vorschriften zur Datenübermittlung und Dokumentationspflichten. Dazu wird geklärt, was das geforderte Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) leisten muss. Zu guter Letzt betrachten wir kurz die relevanten Aufsichtsbehörden, befassen uns mit Rechtsbehelfen, Haftungsfragen und Sanktionen sowie besonderen Verarbeitungssituationen und wagen einen Blick in die Zukunft. Unser Seminar soll Sie in die Lage versetzen zu verstehen, was die grundlegenden Änderungen durch die DSGVO in Ihrem und für Ihr Unternehmen bedeuten und ein entsprechendes Bewusstsein für die Probleme und ihre Lösung schaffen. Indem Sie das Rüstzeug erhalten, die geforderten datenschutzrechtlichen Anpassungen vorzunehmen, können Sie sorgenfreier den Datenschutz in Ihrem Unternehmen gestalten.

Dauer

Durchführungsform

Auf Anfrage
individuellen Einstieg:Nein

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung der Fachschule Protektor

Zielgruppen

Datenschutzbeauftragte und interessierte fachkundige Personen

Zugang

Keine Beschränkung

Preis

400,00

Förderung

Abschlussbezeichnung

Zertifizierungen

Anmeldeschluss

1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine

Hamburg01.07.2018 - 01.10.2018

Veranstaltungsorte

Hamburg

Ansprechpartner

HamburgHerrRichardArnold+49 40 325842-18E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 28.05.2018