Sie empfangen diesen Newsletter, weil Sie sich dafür registriert haben.
Wird dieser Newsletter nicht richtig dargestellt? Betrachten Sie diesen in ihrem Browser.




Protektor Newsletter - Facility Management - April 2018


Protektor verbreitert erfolgreich Angebotspalette

Am 12. April startet in Hamburg die erste Weiterbildung ‘MS-Office im Facility Management’ in Hamburg bei der Daimler AG, Hausbruch. Das Unternehmen ist der erste Auftraggeber für diese zunächst als Inhouse – Angebot konzipierte Weiterbildung. Zielrichtung ist eine effiziente Nutzung der Möglichkeiten der MS-Office Produkte im Bereich FM und später auch im Bereich Sicherheit. Die sehr breit entwickelten MS Produkte werden durch viele Anwender in unterschiedlicher Tiefe und Breite genutzt, die Möglichkeiten der Programme oft nicht voll genutzt. 

Diese Potenziale möchten wir heben. Auch für Sie.
Die Weiterbildung wird auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Zunächst kommen wir zu Ihnen und stimmen Zielrichtung und Anforderungen direkt mit den Nutzern ab. Beispiele und Dateien aus dem persönlichen Arbeitsumfeld werden analysiert und Vorschläge für die Ausrichtung der Schulung abgestimmt. Im den laufenden Veranstaltungen werden dann zielgerichtet genau die Teile der MS Produkte geschult und trainiert, die eine optimale Bearbeitung der Anforderungen ermöglichen. Nicht mehr und nicht weniger. So wird die tägliche Arbeit produktiver und die zur Verfügung stehenden Programme effizient genutzt.

Wir freuen uns sehr, dass die Daimler Benz AG uns das Vertrauen schenkt und uns als ‘Launching Customer’ für das neue Produkt beauftragt hat.


Dauer der Ausbildung: 5 Seminarblöcke mit je 16 Unterrichtseinheiten
Inhalte: Unternehmensspezifisch konzipiert aus dem gesamten MS-Office Paket
(Excel, Access, Powerpoint, Visio, Outlook, Word, OneNote, Project).

Offene Kurse an verschiedenen Standorten sind in Planung.

 

 

 

Wenn auch Sie erkannt haben, dass die Nutzung der so mächtigen Programme nicht optimal organisiert ist, bitte sprechen Sie uns an.
Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch. Und sind überzeugt ein gutes Angebot zu machen.

Weitere FM-spezifische Angebote sind in Vorbereitung. Wir informieren.

Weiterbildung mit grundlegend neuem Konzept bei Caverion Deutschland gestartet

Am 5. Februar begann im Hause von Caverion Deutschland in Hamburg eine Seminarreihe mit ganz neuem Konzept.
Ziel der Weiterbildung: ‚Objektleiter Facility Services (Protektor)‘

Peter Berg, Leiter Aus- und Weiterbildung Caverion Deutschland (vorn links) mit Teilnehmenden der Seminarreihe

Die berufsbegleitend angelegte Seminarreihe hat einen Umfang von insgesamt 18 Seminartagen, die in 8 Seminaren zum genannten Abschluss führen. Das Konzept ist besonders eng an innerbetrieblichen Prozessen orientiert, um die Teilnehmenden unmittelbar in ihrer Handlungskompetenz zu unterstützen und  auch kurzfristig die Wertschöpfung innerbetrieblicher Prozesse zu steigern.
Erreicht wird dies durch die enge Ausrichtung der Veranstaltung an einem Caverion Mustervertrag zur Bewirtschaftung von Objekten, der Grundlage in allen Seminaren ist und der Weiterbildung einen roten Faden gibt.

Auch werden die Dozenturen  durchweg gemeinsam von Caverion-internen Mitarbeitern und Dozenten von Protektor geleistet. So bleiben Theorie und Anforderungen aus dem Arbeitsumfeld  des Unternehmens im Gleichgewicht. Unterstützt wird das Seminar auch durch den Einsatz der eLearning Plattform von Protektor, sodass die Teilnehmenden jederzeit über Internet auf alle in den Veranstaltungen genutzten Unterlagen zugreifen können. Die in den Seminaren erarbeiteten Ergebnisse aus Teamarbeiten werden hier ebenso bereitgestellt. Weiter wird über die Plattform die Kommunikation von Teilnehmenden, Dozenten und Protektor unterstützt.

Abgeschlossen wird die Weiterbildung durch eine schriftliche Prüfung und ein Fachgespräch, in dem Teilnehmende die Ergebnisse der Untersuchung eines Prozesses aus dem persönlichen Arbeitsumfeld darstellen. Allen Teilnehmenden steht eine aufbauende Weiterbildung offen, die dann zum Abschluß ‘Fachwirt Facility Management (GEFMA)’ führt. Auch dieser Teil ist speziell für diese Zielsetzung konzipiert.

Wir sind davon überzeugt, dass dieses sehr spezifische Modell der Beginn in einer immer stärker an den Bedürfnissen der Unternehmen ausgerichtete Zusammenarbeit ist, ganz im Sinne einer stärkeren Vernetzung (Stichpunkt Industrie 4.0), auch im Bereich Weiterbildung. 
Wir freuen uns sehr, diesen Weg mit Caverion gemeinsam weiter zu entwickeln.

Vielleicht auch ein Modell für Ihr Unternehmen?  Sprechen Sie uns an.


Zertifikatsübergabe auf der INserveFM in Frankfurt

Das traf sich gut.
Sieben frischgebackene Absolventen der Protektor Weiterbildung zum ‘Fachwirt Facility Management (GEFMA)’ konnten auf der INserveFM die ersehnten und verdient erworbenen Zertifikate entgegennehmen. Und das vor großer Kulisse und direkt aus Händen von Prof. Markus Lehmann (Vorstand GEFMA). 

V.l.n.r.: Prof. Markus Lehmann (Vorstand GEFMA), Irene Winkelmann, Gabi Theureri, Benjamin Barthel, Jan Raab, Orhan Çelik, Jenny Köppeler, Asan Emroski

Die Teilnehmenden konnten dabei ihre Objekte und die in der Projektarbeit behandelten Themen kurz vorzustellen. Eine besondere Würdigung als Lehrgangsbeste erhielt dabei Frau Winkelmann (MEDIAN Unternehmensgruppe B.V. & Co. KG), die in Ihrer Projektarbeit die ‘Einführung eines einheitlichen Facility Managements’ erarbeitete. Für das Unternehmen entstanden so mehrere positive Effekte. Im Gespräch wurde deutlich, dass die ganzheitliche Einführung von Facility Management als Managementmethode, auch kurzfristige Effekte auf die Wertschöpfung der Unternehmen hat. Mit ein Grund für den sich verstärkenden Trend, das eigene Personal entsprechend zu schulen und weiterzubilden.

Weitere Gründe liegen oft in der aktuellen Entwicklung im Markt, nicht nur auf die Kosten zu sehen, sondern bei Akquisitionen auch auf qualifizierte Mitarbeiter verweisen zu können. Last but not least ist für die persönliche Entwicklung der Teilnehmenden eine kontinuierliche Weiterentwicklung sehr wichtig. Das bestätigten alle Teilnehmenden. In Zeiten, die dynamische Weiterentwicklungen und Veränderungen bringen, ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Wir gratulieren sehr herzlich, freuen uns mit den Teilnehmenden und wünschen für den weiteren beruflichen Werdegang viel Erfolg.


Starts und Informationsveranstaltungen 2018

 
Ort Start Info Uhrzeit  Anschrift
Berlin  09. November 2018  15. Juni 2018 16:30 Brunnenstr. 110c, 13355 Berlin
Essen  26. Oktober 2018  12. Juni 2018 17:30 Kruppstr. 96, 45145 Essen
Frankfurt  17. August 2018 07. Juni 2018 17:30 Trakehner Straße 5, 60487 Frankfurt am Main
Hamburg  19. Oktober 2018 15. Mai 2018 17:30 Steintorwall 4, 20095 Hamburg
Hannover  10. August 2018 05. Juni 2018 17:30 Rühmkorffstraße 18, 30163 Hannover 
Stuttgart  08. Juni 2018  24. April 2018 17:30 Hafenbahnstr. 18a, 70327 Stuttgart
 
Wir würden uns über Ihren Besuch auf einer der nächsten Informationsveranstaltungen sehr freuen.
Welche Erwartungen haben Sie? Was können wir Ihnen bieten?
Gern kommen wir mit Ihnen persönlich ins Gespräch.
 
Wir freuen uns auf Sie. Wir sind für Sie da.
Ihr Fachbereich Facility Management.


Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen,
klicken Sie bitte hier.

www.fachschule-protektor.eu
info@fachschule-protektor.eu

Impressum

KG Protektor GmbH & Co
Geschäftsführer: Frank Oliver Schimmel
Steintorwall 4
20095 Hamburg

Telefon: 040 / 32 58 42-0
Fax: 040 / 32 58 42-20