hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

Lehrgangsangebote Sicherheit

Fortbildungen

Geprüfte Schutz und Sicherheitskraft (Vollzeit)

Geprüfte Schutz und Sicherheitskraft (Vollzeit)

Die Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft stellt seit Januar 2005 die Nachfolge der IHK-geprüften Werkschutzfachkraft dar. Die Ausbildung umfasst neben den bisherigen Themen wie Rechtliche Grundlagen, Dienstkunde, Technische Einrichtungen und Hilfsmittel auch angewandte Psychologie und Kunden- und Serviceorientierung. Die Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO (gewerbe-rechtliche Zugangsvoraussetzungen) kann als Modul optional dazu gebucht werden.

Inhalte

– Rechtskunde
– Dienstkunde
– Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen
– Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
– Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik
– Situationsbeurteilung und -bewältigung
– Kommunikation
– Kunden- und Serviceorientierung
– Zusammenarbeit

Zusatzqualifikationen

Erste Hilfe

Dauer

5 Wochen

Durchfuehrungsform

Vollzeit
individueller Einstig:Ja

Abschlussart

Staatliche Fortbildungsprüfung nach Prüfungsordnung IHK, berufsabschlussäquivalent

Zielgruppen

Frauen und Männer ab 24 Jahren mit Berufserfahrung in der privaten Sicherheitswirtschaft oder artverwandten Tätigkeiten (Bundeswehr, Polizei), die in der privaten Sicherheitswirtschaft ihre berufliche Zukunft sehen und einen Berufsabschluss erwerben wollen.

Zugang

Führungszeugnis ohne Eintrag, abgeschlossene Berufsausbildung und zwei Jahre Erfahrung in der privaten Sicherheitswirtschaft oder artverwandte Tätigkeit (Bundeswehr, Polizei) oder 5 Jahre sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, davon drei Jahre in der privaten Sicherheitswirtschaft oder artverwandte Tätigkeit (Bundeswehr, Polizei), Alter zwischen 24 und 55 Jahren, einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift.

Preis

Auf Anfrage

Förderung

Zulassung zur Förderung mit Bildungsgutschein liegt vor, Lehrgang AZWV-zertifiziert, Zulassungs- Nr.: 337282 AZWV Bildungsgutschein über Agentur für Arbeit, ARGE, JobCenter nach SGB II / III, Sonderförderprogramm WeGebAU der Bundesagentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung (DRV) nach SGB VI / IX, BFD der Bundeswehr nach SVG § 5, Berufsgenossenschaften, Privatzahler

Abschlussbezeichnung

Geprüfte Schutz und Sicherheitskraft (IHK)

Zertifizierungen

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen

Anmeldeschluss

1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine:

Hamburg29.07.2014 – 29.08.2014
Hamburg30.10.2014 – 03.12.2014

Veranstaltungsorte

Hamburg

Ansprechpartner

HamburgFrauAnjaGlückstadt040- 32 58 42 11E- Mail
BerlinFrauAnnaRoß030- 20 60 97 70 -0E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 09.04.2014

Lehrgänge / Seminare

Sicherheitskraft 3

Sicherheitskraft 3

Die Lehrgangsteilnehmer/innen sollen in die Lage versetzt werden, die grundlegenden Tätigkeiten einer Sicherheitsfachkraft im Separat- und Revierwachdienst bei einem Unternehmen der privaten Sicherheitswirtschaft gemäß den rechtlichen Bestimmungen zu übernehmen.

Inhalte

  • Sachkundeprüfung nach § 34a Gewerbeordnung (GewO)
  • Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste
  • Dienstkunde
  • Einsatz von Schutz und Sicherheitstechnik
  • Situationsbeurteilung und -bewätigung
  • Kommunikation
  • Kunden- u. Serviceorientierung
  • Erste Hilfe
  • Interventionskraft VdS
  • Maßnahmen bei Großschadensereignissen
  • Deeskalation
  • Baustellensicherung
  • Befähigte Person für Aufzugs
  • Empfangs und Pfortendienst

Die Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft kann in 4 Monaten durchgeführt werden.

 

Zusatzqualifikationen

– Interventionskraft VdS 2172 (geprüft) – Deeskalation, Selstverteidigung – Baustellensicherung – Aufzugswärter – Empfangs- und Pfortendienst

Dauer

3 – 4 Monate

Durchfuehrungsform

Vollzeit
individueller Einstig:Ja

Abschlussart

gewerberechtliche Zugangsprüfung nach GewO an einer IHK, Sachkundeprüfung nach § 34a GewO, trägerinterne Prüfungen

Zielgruppen

Frauen und Männer ab 24 Jahren, die über keine Berufserfahrung in der privaten Sicherheitswirtschaft verfügen und sich für eine zukünftige Tätigkeit grundlegend und umfassend qualifizieren wollen

Zugang

Führungszeugnis ohne Eintrag, Alter zwischen 24 und 55 Jahren, einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift, grundlegende Englischkenntnisse, kunden- und serviceorientiertes Verhalten, Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit, persönliche Eignung, gesundheitliche und körperliche Eignung Förderliche Fähigkeiten und Interessen: – Neigung zur Auseinandersetzung mit dem Verhalten von Menschen und zur Einflussnahme auf Menschen (Schutz vor aggressiv-gewalttätigem Verhalten, Aufdeckung eines Ladendiebstahls und Sicherstellung von Tätern) – Neigung zu ordnender Tätigkeit (z.B. Planen und Organisieren von Sicherheitsvorkehrungen bei Veranstaltungen) – Neigung zu prüfender, kontrollierender, bewertender Tätigkeit (z.B. als Wachdienst bzw. Streifendienst) – Vorliebe für genaues, durch vorgegebene Normen bestimmtes Arbeiten – Neigung zu sportlicher Betätigung (körperliche Präsenz; gute Konstitution für Situationen, die körperlichen Einsatz benötigen) Förderliche Soft Skills: – Anpassungsfähigkeit – Erscheinungsbild – Kontaktfähigkeit – Loyalität – Psychische Belastbarkeit – Sorgfalt – Umgangsformen – Verantwortungsbewusstsein – Zuverlässigkeit

Preis

Auf Anfrage

Förderung

Sonderförderprogramm WeGebAU der Bundesagentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung (DRV) nach SGB VI/IX, BFD Bundeswehr nach SVG § 5, Berufsgenossenschaften

Abschlussbezeichnung

Sicherheitskraft 3

Zertifizierungen

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen

Anmeldeschluss

1 Wocher vor Lehrgangsbeginn

Termine:

Hamburg10.06.2014 – 26.09.2014
Hamburg01.07.2014 – 31.10.2014
Hamburg01.09.2014 – 09.01.2015
Hamburg01.10.2014 – 31.01.2015
Hamburg04.12.2014 – 10.04.2015

Veranstaltungsorte

Hamburg

Ansprechpartner

HamburgFrauAnjaGlückstadt040- 32 58 42 11E- Mail
BerlinFrauAnnaRoß030- 20 60 97 70 -0E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 03.04.2014