hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

Öffentliche Ausschreibungen von Gebäuden

Ende März 2014 wurden die neuen europäischen Vergaberichtlinien im EUAmtsblatt veröffentlicht. Sie müssen bis Anfang 2016 von der Bundesregierung in nationales Recht umgesetzt sein. Besonders die für öffentliche Vergabe von FMLeistungen relevante neue Richtlinie 2014/24/EU über die öffentliche Auftragsvergabe enthält nunmehr deutlich detailierte Vorgaben zur Berücksichtigung von Lebenszykluskosten. In diesem Seminar erhalten Sie als Ausschreibender oder Anbieter das erforderliche Rüstzeug, um sich den neuen Herausforderungen erfolgreich zu stellen.

Inhalte

Öffentliche Ausschreibungen von Gebäuden unter Berücksichtigung der Lebenszykluskosten Anwendung der Europäischen Vergaberichtlinien ab 2016

Inhalt Vergaberichtlinien
• Grundlagen der vergaberechtlichen Angebotswertung
• Definition von Zuschlagskriterien
• Bestimmung des wirtschaftlichsten Angebotes: Preis, Kosten-Wirksamkeitsansatz
• Vergaberechtliche Rahmenbedingungen der Lebenszykluskostenberechnung nach Art. 68 RL 2014/24/EU (z.B. Anschaffungskosten, Nutzungskosten, Wartungskosten, Kosten am Ende der Nutzungsdauer, externe Kosten)
• Auftraggeber- und Bieterpflichten bei Lebenszykluskostenberechnungen
• EU-Methoden bei der Bewertung von Lebenszykluskosten

Inhalt Lebenszykluskosten
• Notwendige Aufteilung der Lebenszykluskosten unter Berücksichtigung der rechtlichen Anforderungen
• Mindestens erforderliche Daten seitens der Bieter
• Aufbau einer Methode zur Ermittlung der Lebenszykluskosten
• Vorstellung eines idealen Projektablaufs als Ablaufplan
• Vorstellung eines Werkzeugs zur Ermittlung der Nutzungskosten
• Vorstellung eines IT-Werkzeugs zur Ermittlung der Lebenszykluskosten
• Übergabe einer Checkliste für die Durchführung der Berechnungen

...

Dauer

1 Tag

Durchführungsform

Vollzeit
individuellen Einstieg:Nein

Abschlussart

keine

Zielgruppen

Öffentliche Auftraggeber, Anbieter von FM-Leistungen

Zugang

keine

Preis

780,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher 680,00 € zzgl. MwSt. bis 4 Wochen vor Termin

Förderung

keine

Abschlussbezeichnung

Teilnahmebescheinigung

Zertifizierungen

Anmeldeschluss

Termine

Dienstag, 22.11.2016, Hannover

Veranstaltungsorte

Auf Anfrage

Ansprechpartner

AllgemeinFrauAgnesPalm+49.511.59026270E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 04.08.2016