hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

Implementierung von FM

Die Implementierung stellt die gravierenste Phase in der facilitären Leistungserbringung dar. In dieser Phase werden die wichtigsten Weichen für einen dauerhaft erfolgreichen Regelbetrieb gestellt – und dieser entscheidet maßgeblich über den Erfolg in der Erbringung von facilitären Dienstleistungen. Den Teilnehmern sollen im Seminar die wesentlichen Aspekte und Vorgehensweisen zur ganzheitlichen Implementierung von Facility Services aufgezeigt werden. Neben der zeitlichen Planung werden die typischen Aufgaben des Auftraggebers wie auch des Auftragnehmers sowie die möglichen Fallstricke nebst entsprechender Lösungsansätze aufgezeigt.

Inhalte

Von der Ausschreibung bis zum erfolgreichen Regelbetrieb

Die Ergebnisse des Beschaffungsprozesses – Grundlagen für die Implementierung
Grundlagen des Implementierungsprozesses; Leistungsabgrenzung / Leistungsüberführung von der Beschaffung in den Regelbetrieb; Umgang mit Inhalten / Lücken aus dem operative Regelbetrieb, die in der Ausschreibung nicht berücksichtigt worden sind.
Zeitliche Überführung der Implementierung
AG-seitige Strukturierung des Implementierungsprozesses, Aufstellung der konkreten Projektschritte und -meilensteine zur Implementierung; Unterstützung und Steuerung des FM-Dienstleisters in der Start-up-Phase
Übergabe an den FM-Dienstleister
Grundsätzliche Aspekte bei der Übertragung der Betreiberpfl ichten vom AG auf den neuen Dienstleister; nformationsanforderungen der FM-Dienstleister an den AG; Daten- und Dokumentenmanagement durch den AN; Einbindung eines CAFM-Systems in die Implementierung; Zeitliche Überführung / Übernahme vom bestehenden Dienstleister auf den neuen Dienstleister; Herausforderungen bei der Übernahme direkt aus der Bauphase einer Immobilie.
Nachtragsmanagements / Instrumente des qualitativ gesicherten Regelbetriebs
Inhalte und Aspekte des laufenden Projektcontrollings; Umgang mit Massen- und/oder Leistungsänderungen auf Basis des Regelbetriebs; aktives Informationsund Nachtragsmanagement; Aufbau eines strukturierten und nachvollziehbaren
Dokumentations- und Reportingsstrukturen; Dokumentierter Implementierungsabschluss als Datengrundlage für den rechtssicheren Gebäudebetrieb.

Dauer

1 Tag

Durchführungsform

Vollzeit
individuellen Einstieg:Nein

Abschlussart

keine

Zielgruppen

Einkäufer, Ingenieure, Asset-Manager, Property Manager, Immobilienverwalter, Facility-Manager

Zugang

keine

Preis

580,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher 480,00 € zzgl. MwSt. bis 4 Wochen vor Termin

Förderung

keine

Abschlussbezeichnung

Teilnahmebescheinigung

Zertifizierungen

Anmeldeschluss

Termine

Mittwoch, 19.10.2016, Hannover

Veranstaltungsorte

Auf Anfrage

Ansprechpartner

AllgemeinFrauAgnesPalm+49.511.59026270E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 04.08.2016