hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

Dokumentation im Facility Management

Wie schön könnte die neue Welt doch eigentlich sein. BIM Bauwerksmodelle dokumentieren die gesamte Immobilie, der Integrale Planungsprozess ist auch durchgängig beschrieben und so können alle betriebsrelevanten Daten und Dokumente für die Nutzungsphase direkt verarbeitet und gepflegt werden. Angesichts einer nahezu nicht greifbaren Zahl an Dokumenten und Information ergibt sich jedoch die Fragestellung: was ist eigentlich wichtig und wer muss welche Information zu welchem Zeitpunkt und mit welchen Inhalten an wen senden? Dabei wurde mit der GEFMA 198-1:2013 bereits ein erster Meilenstein in der Integralen Dokumentation erreicht. Nun werden diese Dokumente in den Kontext einer ganzheitlichen Informationslogistik gestellt, die Dokumentation erlebbar, greifbar und vor allem planbar macht.

Inhalte

Den Lebenszyklus im Blick

Modell der NEUEN Welt
• Gute Gründe für die Integrale Dokumentation oder warum sich Dokumentation
lohnt
• Zusammenhang zwischen Integraler Planung, Building Information
Modeling und Integraler Dokumentation
• Die GEFMA 198 in der Übersicht – Inhalt, Nutzen und Methode
• Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten
Prozessmodell Integraler Dokumentation
• Akteure und Interessen
• Ganzheitliches Prozessmodell im Lebenszyklus: Wer wem und wann
welche Information in welcher Qualität und Standard zur Verfügung
stellt?
• Bedeutung für die Zusammenarbeit, Vorbereitung und Verantwortlichkeit
der Dokumentation
• Auswirkungen auf Planung, Bau und Betrieb – Wie der Wandel gestaltet
werden kann?
• Dokumentenstruktur und Gliederung
• Beschreibung der betriebsrelevanten Dokumentation – Was ist wirklich
wichtig?
• Beschreibung der relevanten Dokumentation aus der Perspektive
der Betreiberverantwortung
Umsetzung der Integralen Dokumentation
• Praktische Anwendung und Übung entlang der GEFMA 198

Dauer

1 Tag

Durchführungsform

Vollzeit
individuellen Einstieg:Nein

Abschlussart

Teilnahme

Zielgruppen

• Geschäftsführer, Mitarbeiter der Haus- und Gebäudetechnik, Immobilienverantwortliche • Fachkräfte, die operativ oder koordinierend in einzelnen Sparten des Facility Managements tätig sind • Fach- und Führungskräfte, die neu im Facility Management sind

Zugang

keine

Preis

780,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher 680,00 € zzgl. MwSt. bis 4 Wochen vor Termin

Förderung

keine

Abschlussbezeichnung

Teilnahmebescheinigung

Zertifizierungen

Anmeldeschluss

Termine

Dienstag, 01.11.2016 in Hannover

Veranstaltungsorte

Auf Anfrage

Ansprechpartner

AllgemeinFrauAgnesPalm+49.511.59026270E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 29.07.2016