hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

22.02.2018
Fachwirt FM – der Seiteneinstieg

… so lautet der Titel eines Beitrages in der Sonderausgabe der Fachzeitschrift  ‚Der Facility Manager‘ zur diesjährigen Messe ‚InServeFM‘ in Frankfurt.
Wir freuen uns sehr, dass auch Protektor hier mit den spezifischen Rahmenbedingungen der berufsbegleitenden Weiterbildung Berücksichtigung findet (Seite 18 und 19).
Es lohnt sich, dieses sehr interessante Sonderheft genauer zu studieren.

Zum Download des vollständigen Sonderheftes gelangen Sie hier: (‚bitte klicken‘)

 

 

 

Auch wir sind vor Ort.
Wenn Sie die Messe in Frankfurt besuchen, freuen wir uns auf ein Treffen mit Ihnen.
Sie finden uns auf dem Stand der GEFMA (11.0 – E38).
Gern können wir vorab einen Termin vereinbaren, oder Sie melden sich spontan am Stand der GEFMA. Wir freuen uns auf interessante Gespräche.

Noch keine Eintrittskarte?
Gern ermöglichen wir Ihnen den kostenfreien Eintritt mit der Registriernummer 1811042197: (‚bitte klicken‘)

Ihr Fachbereich Facility Management

 

Author: Uwe Knudsen
Kategorie(n): Aktuelle Meldungen FM

09.02.2018
Weiterbildung mit grundlegend neuem Konzept bei Caverion Deutschland gestartet

Am 5. Februar begann im Hause von Caverion Deutschland in Hamburg eine Seminarreihe mit ganz neuem Konzept.
Ziel der Weiterbildung: ‚Objektleiter Facility Services (Protektor)‘

Peter Berg, Leiter Aus- und Weiterbildung Caverion Deutschland (vorn links) mit Teilnehmenden der Seminarreihe

Die berufsbegleitend angelegte Seminarreihe hat einen Umfang von insgesamt 18 Seminartagen, die in 8 Seminaren zum genannten Abschluss führen. Das Konzept ist besonders eng an innerbetrieblichen Prozessen orientiert, um die Teilnehmenden unmittelbar in ihrer Handlungskompetenz zu unterstützen und  auch kurzfristig die Wertschöpfung innerbetrieblicher Prozesse zu steigern.
Erreicht wird dies durch die enge Ausrichtung der Veranstaltung an einem Caverion Mustervertrag zur Bewirtschaftung von Objekten, der Grundlage in allen Seminaren ist und der Weiterbildung einen roten Faden gibt.

Auch werden die Dozenturen  durchweg gemeinsam von Caverion-internen Mitarbeitern und Dozenten von Protektor geleistet. So bleiben Theorie und Anforderungen aus dem Arbeitsumfeld  des Unternehmens im Gleichgewicht. Unterstützt wird das Seminar auch durch den Einsatz der eLearning Plattform von Protektor, sodass die Teilnehmenden jederzeit über Internet auf alle in den Veranstaltungen genutzten Unterlagen zugreifen können. Die in den Seminaren erarbeiteten Ergebnisse aus Teamarbeiten werden hier ebenso bereitgestellt. Weiter wird über die Plattform die Kommunikation von Teilnehmenden, Dozenten und Protektor unterstützt.

Abgeschlossen wird die Weiterbildung durch eine schriftliche Prüfung und ein Fachgespräch, in dem Teilnehmende die Ergebnisse der Untersuchung eines Prozesses aus dem persönlichen Arbeitsumfeld darstellen. Allen Teilnehmenden steht eine aufbauende Weiterbildung offen, die dann zum Abschluß ‚Fachwirt Facility Management (GEFMA)‘ führt. Auch dieser Teil ist speziell für diese Zielsetzung konzipiert.

Wir sind davon überzeugt, dass dieses sehr spezifische Modell der Beginn in einer immer stärker an den Bedürfnissen der Unternehmen ausgerichtete Zusammenarbeit ist, ganz im Sinne einer stärkeren Vernetzung (Stichpunkt Industrie 4.0), auch im Bereich Weiterbildung. 
Wir freuen uns sehr, diesen Weg mit Caverion gemeinsam weiter zu entwickeln.

Vielleicht auch ein Modell für Ihr Unternehmen?
Wir sind für Sie da.

Ihr Fachbereich FM

 

Author: Uwe Knudsen
Kategorie(n): Aktuelle Meldungen FM

01.02.2018
Teilnehmende der Opel Automobile GmbH schließen Weiterbildung erfolgreich ab

Vlnr: Christian Rutz ,Michael Kennel, Ahmet Celik, Matthias Zapatka (Fachbereichsleiter FM, Protektor, Jennifer Schubert, Bernhard Jürgens (Standortleiter FM, Opel), Ingo Schöneberger, Felix Müller

Am 23. Januar 2018 konnten die Zertifikate an die erfolgreichen Teilnehmenden der aktuellen Inhouse-Weiterbildung der Opel Automobile GmbH in Rüsselsheim übergeben werden.  ‚Fachwirt Facility Management (GEFMA)‘, eine in der Branche als besonders praxisorientiert geltende Weiterbildung.
Wir freuen uns mit allen Absolventen dieser berufsbegleitenden Weiterbildung und gratulieren herzlich!

Wir wissen: Berufsbegleitend an dieser Weiterbildung teilzunehmen bedeutet zunächst,  zusätzlich zu beruflichen Anforderungen, Engagement und Einsatz von allen Beteiligten. Opel unterstützt seine Mitarbeiter, weil das Unternehmen schon seit geraumer Zeit das Ziel verfolgt, die Belegschaft auch im wichtigen Bereich FM kontinuierlich weiterzuentwickeln und die Unterstützungsprozesse damit zu stärken. Eine Investition die sich auszahlt. Schon im Laufe der Weiterbildung ergaben sich während der Bearbeitung der Projektarbeiten wieder hochinteressante Ansatzpunkte für Prozessverbesserungen, die schon nach kurzer Zeit wertschöpfend wirken.

Wir freuen uns, dass Opel uns das Vertrauen schenkt, diese Weiterbildung zu organisieren. Auch für diese Veranstaltung wurden Lehrpläne unternehmensspezifisch weiterentwickelt, verantwortliche Mitarbeiter von Opel in die Veranstaltungen integriert und Teilnehmende durch eine persönliche Betreuung bei der Erstellung der Projektarbeiten durch Protektor unterstützt.

Nochmals unsere herzlichen Glückwünsche allen Teilnehmenden und viel Erfolg auf dem weiteren Weg.

Ihr Fachbereich FM

Author: Uwe Knudsen
Kategorie(n): Aktuelle Meldungen FM

29.01.2018
Neuer Kurs ‚Fachwirt Facility Management (GEFMA)‘ beginnt in Berlin

 

Am 16.2. startet unsere berufsbegleitende Weiterbildung zum ‚Fachwirt Facility Management (GEFMA)‘ in Berlin – garantiert.

Wenige freie Plätze können noch gebucht werden.

Vielleicht für Sie oder Ihr Unternehmen eine Möglichkeit kurzfristig einzusteigen.
Die Qualifikation ist gefragt, immer häufiger bilden wir auch in großen Unternehmen ‚Inhouse‘ aus.

Interesse? Fragen? 
Bitte sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

 

Kontakt:
Angelika Appiah, +49 40 32584210, angelika.appiah@fachschule-protektor.eu

Author: Uwe Knudsen
Kategorie(n): Aktuelle Meldungen Allgemein

18.01.2018
FM Weiterbildung bei der Daimler AG, Hamburg erfolgreich abgeschlossen

Am 10. Januar  konnten die Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme an der Weiterbildung zur ‘Servicekraft (GEFMA)’ bei der Daimler AG, Hamburg-Hausbruch übergeben werden. Ein toller Start in das neue Jahr. Unser herzlicher Glückwunsch geht an alle Teilnehmenden.

Nachdem schon am Unternehmenssitz in Stuttgart laufend Mitarbeiter im Fachbereich Facility Management durch Protektor ausgebildet werden, folgten jetzt auch die Standorte Bremen und Hamburg. Darüber freuen wir uns sehr.

Auch im gerade beendeten Kurs zeigte sich das Konzept, auf spezifische Anforderungen im Unternehmen einzugehen und so die Mitarbeiter unmittelbar in ihren jeweilig notwendigen  Handlungskompetenzen zu unterstützen, als besonders erfolgversprechend.

von links: Jens Marquardt, Jan Auer, Carsten Löll, Michael Lührs, Matthias Zapatka (FB-Leitung Protektor),  Michael Küster

Zur Ausbildung gehörte die Anfertigung einer unternehmensbezogenen Hausarbeit durch die Teilnehmenden. In Abstimmung mit den jeweiligen Vorgesetzten wurden die Themenstellungen erarbeitet. Die persönliche Betreuung/Unterstützung der Teilnehmenden wurde durch Protektor geleistet.

So wurden bereits im Verlauf der Weiterbildung Ansatzpunkte für eine Anpassung bestehender Prozesse identifiziert. Eine Arbeit untersuchte z.B.  Möglichkeiten/Potenziale des Einsatzes von Drohnen im Facility Management  auf dem Werksgelände. Ergebnisse könnten für einen konzernweiten Einsatz genutzt werden.

Nach Ende der Weiterbildung wurden unmittelbar Gespräche über weitere unternehmensspezifische Ausbildungsinhalte aufgenommen.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Vielleicht ein Modell auch für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Allen Teilnehmenden zunächst nochmals unseren herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2018.

Ihr Fachbereich Facility Management

Author: Uwe Knudsen
Kategorie(n): Aktuelle Meldungen