hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

Benchmarking im Facility Management

Noch immer bieten die Bestandsgebäude und Neubauten in Deutschland hohe Kostenoptimierungspotenziale, die mit einer hohen Wirtschaftlichkeit umgesetzt werden können. Voraussetzung für das Erkennen der Kosteneinsparpotenziale ist ein funktionierendes unternehmensinternes Benchmarking. In dem Seminar werden die wesentlichen Aspekte zum Aufbau eines internen und externen Benchmarkingsystems vermittelt.

Inhalte

Aufbau, Analyse und Kostenoptimierung

Grundlagen Lebenszykluskosten und Aufbau eines Benchmarkingsystems
• Begriffe, Richtlinien und Besonderheiten
• Notwendige Kennzahlen in den Lebenszyklusphasen
• Kurzer Ausblick in die Anforderungen der Immobilienbewertung

Führungskennzahlen im Lebenzyklus der Immobilien
• Zusammensetzung der Lebenszykluskosten (LCC) im FM
• Abgrenzung Benchmarking / Gebäudenutzungskostenrechnung
• Kostenartenbaum nach DIN 276, DIN 32736, DIN 18960 und GEFMA 220
• Bezugsgrößen
• Bildung und Beurteilung der Kennzahlen: Bezugsgrößen und notwendige

Gebäudeinformationen
• Nachhaltigkeit im Benchmarking

Durchführung eines internen Benchmarkings
• Aufbau, Aufwand, Optimierungspotenziale
• Voraussetzungen für den externen Kennzahlenvergleich
• Wie strukturiere ich mein Benchmarking?
• Organisation eines internen Benchmarkings

Aufbau eines dauerhaft erfolgreichen Kennzahlensystems
• Anforderungen, Strukturierung des Kennzahlensystems
• Bestandsaufnahme der notwendigen Daten
• Kennzahlen mit IT-Unterstützung
• Datenauswertung und Berichtswesen
• Vorstellung Muster eines Benchmarking-Berichtes

Kurz-, mittel- und langfristige Kostenoptimierungspotenziale
Aktuelle Ergebnisse aus dem fm.benchmarking Bericht 2010/2011
Vorstellung einer Gebäudenutzungskostenberechnung
Projektbeispiele

Dauer

1 Tag

Durchführungsform

Vollzeit
individuellen Einstieg:Nein

Abschlussart

keine

Zielgruppen

• Fach- und Führungskräfte des FM • FM-Dienstleister • Gebäudeverantwortliche

Zugang

keine

Preis

580,00 € zzgl. MwSt. Frühbucher 480,00 € zzgl. MwSt. bis 4 Wochen vor Termin

Förderung

keine

Abschlussbezeichnung

Teilnahmebescheinigung

Zertifizierungen

Anmeldeschluss

Termine

Auf Anfrage

Veranstaltungsorte

Auf Anfrage

Ansprechpartner

AllgemeinFrauAgnesPalm+49.511.59026270E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 04.08.2016