hotline 040 32 58 42 0
zoom

Um den Zoom der gesamte Seite zu vergrößern oder verkleinern drücken Sie …

… bei einem Windows Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "Windows" und dann die "+" oder "–" Taste.

… bei einem Macintosh Betriebssystem auf Ihrer Tastatur die "cmd" und dann die "+" oder "–" Taste.

PROTEKTOR – Akademie für Sicherheitsdienstleistungen, Facility Management und Euro Management
Hamburg040 / 32 58 42 - 0 bzw. Berlin030 / 20 609 770 - 0
seitenbild

B2 mit Fachkraft für Schutz und Sicherheit / Sicherheitsfachkraft 3

Der Arbeitsmarkt der Sicherheitswirtschaft wächst und gut qualifizierte Fachkräfte werden händeringend gesucht!

Inhalte

Berufsbezogenes Deutsch (320 UE)

    Wiederholung und Erweiterung der deutschen Grammatik
    berufsbezogener Wortschatz im Sicherheitsgewerbe
    Kommunikation am Arbeitsplatz - Umgang zwischen Kunden und Mitarbeiter
    Üben von Präsentationen

Sicherheitsfachkraft 3 (SFK 3):

    - Sachkundeprüfung nach § 34 a der Gewerbeordnung (GewO)
    - Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste
    - Rechtskunde
    - Dienstkunde
    - Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik
    - Situationsbeurteilung und -bewältigung
    - Kommunikation
    - Kunden- und Serviceorientierung
    - Zusammenarbeit
    - Erste Hilfe
    - Interventionskraft VdS
    - Maßnahmen bei Großschadensereignissen
    - Intervention
    - Deeskalation, Selbstverteidigung
    - Baustellensicherung
    - Aufzugswärter
    - Empfangs- und Pfortendienst

3. Ausbildungsteil:

   - 4 Wochen Praktikum

Dauer

5,5 Monate Unterricht + 1 Monat Praktikum

Durchführungsform

Vollzeit
individuellen Einstieg:Nein

Abschlussart

Gewerberechtliche Zugangsprüfung nach GewO an einer IHK, trägerinterne Prüfungen, Sachkundeprüfung nach § 34a GewO

Zielgruppen

Frauen und Männer ab 20 Jahren, die über keine Berufserfahrung in der privaten Sicherheitswirtschaft verfügen und sich für eine zukünftige Tätigkeit grundlegend und umfassend qualifizieren wollen

Zugang

Führungszeugnis ohne Eintrag, Alter zwischen 20 und 55 Jahren, einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift, grundlegende Englischkenntnisse, kunden- und serviceorientiertes Verhalten, Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit, persönliche Eignung, gesundheitliche und körperliche EignungFörderliche Fähigkeiten und Interessen: - Neigung zur Auseinandersetzung mit dem Verhalten von Menschen und zur Einflussnahme auf Menschen (Schutz vor aggressiv-gewalttätigem Verhalten, Aufdeckung eines Ladendiebstahls und Sicherstellung von Tätern) - Neigung zu prüfender, kontrollierender, bewertender Tätigkeit (z.B. als Wachdienst bzw. Streifendienst) - Vorliebe für genaues, durch vorgegebene Normen bestimmtes Arbeiten - Neigung zu sportlicher Betätigung (körperliche Präsenz; gute Konstitution für Situationen, die körperlichen Einsatz benötigen)Förderliche Soft Skills: - Anpassungsfähigkeit - Erscheinungsbild - Kontaktfähigkeit - Loyalität - Psychische Belastbarkeit - Sorgfalt - Umgangsformen - Verantwortungsbewusstsein - Zuverlässigkeit

Preis

Auf Anfrage

Förderung

mit Bildungsgutschein über Agentur für Arbeit, ARGE, JobCenter nach SGB II / III,Sonderförderprogramm WeGebAU der Bundesagentur für Arbeit,Deutsche Rentenversicherung (DRV) nach SGB VI/IX, BFD Bundeswehr nach SVG § 5, Berufsgenossenschaften

Abschlussbezeichnung

Sicherheitsfachkraft mit Sachkunde gem. § 34a GewO

Zertifizierungen

HZA Hanseatische Zertifizierungsagentur

Anmeldeschluss

1 Woche vor Lehrgangsbeginn

Termine

Auf Anfrage

Veranstaltungsorte

Auf Anfrage

Ansprechpartner

HamburgFrauAnjaGlückstadt+49.40.32584211E- Mail
BerlinFrauAnnaRoß+49.30.206097700E- Mail

Bildungsanbieter

KG Protektor GmbH & Co
Steintorwall 4 / Glockengießerwall
20095 Hamburg

Datum

aktualisiert: 24.07.2015