Sie empfangen diesen Newsletter, weil Sie sich dafür registriert haben.
Wird dieser Newsletter nicht richtig dargestellt? Betrachten Sie diesen in ihrem Browser.




Protektor Newsletter - Ausgabe März 2017 - Sicherheit


Gemäß §34a GewO ist für die Ausübung einer Tätigkeit als Kaufhausdetektiv das Ablegen der Sachkundeprüfung zwingende Voraussetzung. Doch ist die Absicherung eines Warenhauses, welches durch offene Konzepte und ansprechende Warenpräsentationen Kunden zum Konsum anregen will, aus sicherheitsspezifischer Sicht eine eigene, sehr komplexe Welt. Um auch den Umgang mit Kunden, den präventiven Ansatz der Schadensverhütung, die benötigten Fachkenntnisse im Bereich Warenwirtschaft, die Kenntnisse über Täterverhalten und Betrugsmuster sowie den richtigen Einsatz von Technik im Bereich der Warensicherungssysteme unter Beachtung aller für den Handel spezifischen Rechtsvorschriften abzudecken, wird zwingend ein Fortbildungsangebot für qualifiziertes Personal benötigt. Vor diesem Hintergrund haben der Handel unter Federführung des EHI (EHI Retail Institute GmbH) und der BDSW den Zertifikatslehrgang „Sicherheitskraft im Handel (IHK)“ entwickelt. Der erste Kurs in Hamburg findet am 06.06.2017 statt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier und hier.

Nähere Informationen bzw. Anmeldung bei:

Rico Unger unter +49 40 325842-0 oder per Email unter rico.unger@fachschule-protektor.eu

Verstärkung für unser Team

Seit Januar 2017 verstärkt Frau Jil Beling als Assistenz im Fachbereich Sicherheit unser Team in Hamburg. Neben der Betreuung der Kunden gehören Empfang- und Telefondienste sowie administrative Dienste zu ihren täglichen Aufgaben.

 

Telefon:.040.325842-0                                                                                                                                                                                                      Email: Jil.beling@fachschule-protektor.eu

Waffensachkunde in Hamburg

Vom 15.05.2017 bis 19.05.2017 findet der nächste Waffensachkundelehrgang für Berufswaffenträger in Hamburg statt. Nach theoretischer Ausbildung und Prüfung wird am 4. Tag auf dem Schießstand in Wandsbek geübt, um so die Grundlagen für das Bestehen der praktischen Prüfung am letzten Tag zu schaffen. Ausgebildet werden sowohl Kurz- als auch Langwaffen, sodass das Zertifikat auch für Sportschützen nutzbar ist.

Nähere Informationen bzw. Anmeldung bei:

Rico Unger unter +49 40 325842-0 oder per Email unter rico.unger@fachschule-protektor.eu

Protektor Wintercup 2017

Am 28.01.2017 fand der Protektor Wintercup 2017 unseres Partnervereins SV EMPOR BERLIN statt. Es gab spannende Spiele, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz! Es war ein sehr faires Turnier mit 20 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet. In einem spannenden, hochdramatisch Finale zwischen dem KSV Baunatal und dem 1. FC Union Berlin durften unser Geschäftsführer Herr Schimmel sowie der Fachbereichsleiter Sicherheit Berlin Herr Reimann unseren Gästen aus Hessen den Pokal für den Turniersieger überreichen!

 Herzliche Glückwünsche und danke an alle Teams!

Unsere C1 vom SV EMPOR BERLIN hat einen tollen 4. Platz belegt, klasse Jungs! Und nicht zu vergessen, auch das gesamte Org.- Team um Matze Troll

 

Neuer Kooperationspartner

Im Januar 2017 konnten wir die MWS Märkische Wach & Schutz GmbH mit Sitz in Luckenwalde als neuen Kooperationspartner für unsere Ausbildungen gewinnen. Ein erstes gemeinsames Projekt zur Qualifizierung von „Beauftragten Personen nach TRBS 3121“ konnten wir bereits gemeinsam realisieren.

Da der Firmensitz des Unternehmens in einem Gebäude des ehemaligen Olympiastützpunktes Luckenwalde, hier wurden Ringer trainiert, beheimatet ist, ist auch dieses Mosaik erhalten geblieben.



Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen,
klicken Sie bitte hier.

www.fachschule-protektor.eu
info@fachschule-protektor.eu

Impressum

KG Protektor GmbH & Co
Geschäftsführer: Frank Oliver Schimmel
Steintorwall 4
20095 Hamburg

Telefon: 040 / 32 58 42-0
Fax: 040 / 32 58 42-20